Mein Ausbildungsweg

….begann 2010 an der Kölner Hundeakademie mit den nötigen Grundkursen:

  • Sachkundenachweis Hundehaltung nach Paragraf 11 TierSchG

  • Gynäkologie der Hündin

  • Erste Hilfe am Hund

  • Bewegung und Sport

  • Fütterung

  • Planung und Wirtschaftlichkeit von Hundebetrieben

Nach und nach habe ich dann angefangen, meine Zucht mit Standardfarben aufzubauen. Die ersten 4 Jahre war ich mit meinen Hunden auf jeder erdenklichen Show/ Rassehundeausstellung unterwegs und habe das Züchten hinten angestellt, um diese Erfahrung ebenfalls mitzunehmen. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich lediglich 1-2 Würfe im Jahr.

Es folgte einiges an Lektüre und weitere Kurse:

  • Auffrischung Erste Hilfe am Hund

  • Andrologie und Zuchtplanung

  • Gynäkologie und Bedeckung der Hündin

  • Trächtigkeit und Geburt

  • Farbgenetik beim Hund

  • LABOKLIN Züchterseminar 2021

  • LABOKLIN Workshop Farbgenetik – Grundlagen und Neuigkeiten

Viel Wissen zum Thema Farbgenetik habe ich mir durch Fachbücher und einen lieben, für mich immer ansprechbaren Spezialisten auf diesem Gebiet angeeignet und nach und nach meine Leidenschaft für die Sonderfarben Lilac, Blue und Merle entdeckt. Mit mehr Würfen im Jahr, fielen dann nach und nach die Showtermine aus – man möchte sich keine fremden Keime in die Zuchtstätte holen.


Da ich seit Jahren schon für meine Hunde koche und mich mit dem Thema Ernährung und Futterzusätze generell gerne befasse, befinde ich mich aktuell über mehrere Schulen in der Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde/Katzen.

Folgende Kurse habe ich bei Anke Jobi (Clean Feeding Akademie) im Vorfeld belegt:

  • Die Darmflora

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes

  • Rationsgestaltung für den gesunden Hund

  • Nährstoffe und Nahrungsergänzungen

  • Richtig füttern bei Lebererkrankungen


Ausbildung zum Ernährungsberater für Tiere (Hunde/Katzen) via ILS Hamburg 2021


Seit dem 12. Mai 2021 befinde ich mich zusätzlich in Ausbildung bei Ute Wadehn (Barf-Gut Akademie)

  • Laborwerte richtig interpretieren

  • Verhaltensauffälligkeiten und Erkrankungen – Zusammenhänge verstehen und richtig deuten

  • Ernärungsberater für Tiere (Hunde/Katzen) bis Ende 2022