Die pfiffigen Brüder aus unserem A-Wurf haben sich blitzschnell in das Herz der Züchtermami geschlichen und sind in unserem Rudel nicht mehr wegzudenken.

Die Jungs sind sich zwar optisch sehr ähnlich – charakterlich jedoch total verschieden, was sie auch tagtäglich unter Beweis stellen.

Adam ist der Vorsichtige. Er „durchleuchtet“ die Situationen und Menschen gerne aus ein wenig Entfernung, bei gefasstem Vertrauen ist er jedoch super verspielt, redefreudig und sehr sehr verkuschelt. Adam liebt das Apportier-Spiel, geht jedoch ganz ungern an der Leine spazieren. Freies Laufen macht ja auch viel mehr Spass! Der kleine Mann schläft nachts dicht an seinen Menschen gepresst und braucht viel Zuwendung und Bestätigung. Er ist unser Zuckerbube! (Addy, Äd-Äd)

Der süße Jacoby hingegen ist ein Draufgänger. Er hat eine richtig große Klappe (was er gerne laut unter Beweis stellt, wenn er etwas will) und ist überall vorne mit dabei. Vorsicht? … kennt er nicht. Auf diesen Wirbelwind muss man wirklich gut aufpassen. Mit nur 2,4 Kilo sieht er sich als großer Hund und verteidigt Haus und Hof. Besuch ist immer willkommen, auf den Arm nehmen aber bitte nicht! Ein verkuschelter, liebenswerter Geselle mit ganz eigenem Charakter. (Jacoby, Jacöbchen, Jacklberry)

Jaboby hat den INTERNATIONALEN JÜNGSTENCHAMPION erreicht. Zudem ist er Weltsieger 2016 der Jugendklasse.

Die Buben sind aus naheliegenden Gründen 1 jährig kastriert worden.

Weitere Bilder von AJ gibt es hier!